Autoroute Nordost-Mallorca

Autoroute auf Mallorca von 60 km, Reisezeit 1 Stunde. Sehen Sie sich unsere Karte an – eine Route entlang Natur, Kultur, Strand und schönen Städten

Parc Natural de s’Albufera

Von Alcúdia aus gelangen Sie über die PM-70 und die C-712 nach Parc Natural de s’Albufera. Es gibt verschiedene Wanderrouten durch diesen Naturpark (es gibt auch Radrouten). Im Park finden Sie viele Seen. Es leben 200 Vogelarten und 30 verschiedene Fische im Park. Nach einem Besuch dieses Parks fahren Sie über die C.712 in Richtung Ca’n Picafort. Dieses touristische Zentrum hat auch einen schönen Boulevard mit vielen Restaurants und einem schönen Strand. Von hier aus setzen Sie Ihren Weg nach Arta über die C-712 fort.

Arta

Wenn Sie diese Route dienstags befahren, dann überschlagen Sie den Naturpark und fahren früher nach Arta, denn dann sind Sie rechtzeitig dort, um den Markt zu erleben und können den Naturpark immer noch am Tagesende besuchen. Arta liegt in einer üppigen grünen Landschaft. Das Schloss, die Burg und die Kirche sind schöne Sehenswürdigkeiten von Arta. Über 180 Stufen, zwischen den Zypressen, gelangen Sie zum Schloss: Castell d’Arta. Die Aussicht ist prächtig.

Routenkarte

Capdepera

Nach Arta folgen Sie der MA-15 nach Capdepera. In Capdepera können Sie das größte Schloss der Insel besuchen. In der Parochialkirche ist die Statue Madonnas der Hoffnung zu sehen. Es werden Körbe und Hüte mit dem ‚Garballo’ Blatt der Palme geflochten. Auf dem Markt finden Sie viele dieser gewebten Produkte.

Wenn Sie noch Zeit übrig haben, dann ist Cala Mesquida eine Empfehlung, ein wundervoller Strand. Folgen Sie der PM-404, um dorthin zu gelangen (6.5 km und 10 Min).

Cala Ratjada

Und sonst folgen Sie dem Weg über die MA-15 weiter bis Cala Ratjada. Eine schöne Stadt mit tollen Läden, nicht nur touristischen Souvenirs. Gemütlicher Boulevard, ein Hafen und zahlreiche Restaurants, um den Tag gemütlich ausklingen zu lassen.