Autoroute West-Mallorca

Autoroute auf Mallorca von insgesamt 170 km, Reisezeit 4,5 Stunden. Wundervolle Route durch das authentische Mallorca. Die Route bietet märchenhafte Orte, prachtvolle Häfen und Strände.

Autoroute West-Mallorca

Valldemossa

Nehmen Sie von Palma aus die 111 in Richtung Valldemossa und nehmen Sie sich auch die Zeit, sich in Valldemossa umzusehen oder genießen Sie ein leckeres Frühstück in einem der gemütlichen Cafés. Dort finden Sie das Kloster, wo Komponist Frédéric Chopin von 1838 bis 1839 lebte. Die Mallorquiner kommen gerne nach Valldemossa, weil die Schutzheilige der Insel fort im 16. Jahrhundert geboren wurde. Wenn Sie durch die vielen Gassen von Valldemossa spazieren, sehen Sie viele Blumenkübel und an jedem Haus einen Ziegel zu Ehren der Heiligen.

Deià

Über die MA-10 setzen Sie die Route fort in Richtung Deià. Auch dieses kleine Dorf ist die Mühe einer kurzen Besichtigung wert. Es liegt schön im Tramuntana Gebirge. Früher zog dieses Dorf viele Künstler an und das sieht man immer noch.

Sóller

Nach einem Besuch in Deià setzen Sie die Route über die MA-10 in Richtung Sóller fort. Diese reiche Stadt ist sicherlich die Mühe wert! Viele schöne Herrenhäuser, tolle Läden und ein gemütlicher Marktplatz, umringt von Orangenbäumen. Der Ort für ein leckeres Mittagessen.

Tipp: Nehmen Sie von hier aus die Bummelbahn nach Port de Sóller – ein prachtvoller Hafen. Wenn Sie mit dem Zug hin und zurückfahren, ist wahrscheinlich nicht ausreichend Zeit, um den Rest der Route zu verfolgen, aber dann können Sie über die MA-11 zurück nach Palma fahren (Mautweg).

Routenkarte

Fornalutx

Das nächste Dorf auf der route ist Fornalutx. Dieser märchenhafte Ort wurde bereits zwei Mal zum schönsten Dorf Spaniens gekürt. Schmale Gassen, Häuser aus goldgelbem Naturstein, ein Platz mit Fontänen und das alles umringt von Obstgärten mit hunderten Zitrusbäumen. Es ist ein Dorf mit vielen stufen und daher nicht für Buggys geeignet.

Cala Tuent

Sie folgen der Route über die MA-10 und die MA-2141 nach Cala Tuent. Recht schnell fahren Sie entlang der Stauseen, die Palma mit Wasser versorgen. Die Ufer des Sees sind nur zu Fuß erreichbar. Danach gelangen Sie zum spektakulären Bereich dieser Route, der Weg nach Cala Tuent überquert eine Höhendifferenz von 800 Metern und bietet viele Haarnadelkurven, sogar eine Kurve von 360 Grad, der sogenannte Krawattenknoten. Dieses Stück der Route kostet Zeit, aber ist die Mühe sicherlich wert. Cala Tuent ist ein wunderschöner Strand und lädt zu einem erfrischenden Tauchgang ein. Sie müssen allerdings denselben Weg zurückfahren, um die Route fortzusetzen.

Fahren Sie über Inca zurück nach Palma, das ist der einfachste und schnellste Weg.