Autoroute Südost-Mallorca

Autoroute auf Mallorca von 110 km, Reisezeit 2,5 Stunden. Eine Autoroute entlang wunderschöner Buchten, Strände, Natur und Historie. Entdecken Sie die schönsten Orte.

Llucmajor

Nehmen Sie von Algaida aus die PM-501 in Richtung Llucmajor. Nach ungefähr 4 km können Sie abbiegen, wenn Sie sich Santuari de Sant Honorat oder Santuari de N.S. de Cura ansehen möchten. Das Heiligtum von Sant Honorat liegt 1 km auf dem Berg und wird noch von den Mönchen bewohnt. Es wurde im 14. Jahrhundert gebaut. Wenn Sie den Weg in Richtung Llucmajor fortsetzen, kommen Sie an einigen Windmühlen vorbei; Diese Windmühlen sind auffällig, weil sie aus einer Steinbasis mit Eisenfächern bestehen. Im Laufe der Zeit haben Sie ihre ursprüngliche Funktion verloren und stehen nun einfach schön in der Landschaft. Früher wurden Sie dazu verwendet, um Wasser aus dem Grund zu holen und dadurch die morastartige Landschaft fruchtbar zu machen. Im Frühjahr, wenn das Gras gemäht und gerollte wird, bietet die Landschaft mit den Mühlen im Hintergrund ein besonderes Bild.

Colonia de Sant Jordi

Wenn Sie weiter der PM-604 über Campos in Richtung Colonia de Sant Jordi folgen, fahren Sie entlang dem Capocorb Vell: Das sind die Wohn- und Wachtürme einer Niederlassung aus der Bronzezeit. Die Struktur der Wohnung ist noch gut zu erkennen. Noch bevor Sie in Colonia de Sant Jordi ankommen, nehmen Sie die PMV-6014, um die schöne Stadt Platja es Trenc zu besuchen. Im Naturgebiet drum herum wird Salz gewonnen. Dazu gibt es angelegte Seen. Das ergibt ein besonderes Ökosystem. Sie sehen hier Wasservögel, Schalentiere und Pflanzen.

Routenkarte

Botanicactus

Nach einem Besuch des Strandes folgen Sie der Route über die PM-610 in Richtung Cala d’Or, über Ses Salines und Santanyi. Als erster Stop auf diesem Weg können Sie Botanicactus besuchen: Das Gelände der Finca ist mit 150.000 m2 der größte botanische Garten Europas. Mit vielen Wasserpflanzen und Kakteen.

Es Pontas

Der nächste Punkt, der die Mühe wert ist, wäre der Felsen; Es Pontas. Zwischen Cala Santanyí und Cala Llombards liegt eine Landzunge, an dessen Ende ein prachtvoller Felsen, eine Art Bogen steht.

Von hier aus ist jede Ausfahrt von der PM-610 Richtung Meer die Mühe wert. Überall finden eine schöne Bucht/ einen tollen Strand!

Cala d’Or

Cala d’Or hat 5 wunderschöne Buchten. Alle Häuser dort sind weiß, ein bisschen hat es eine Ausstrahlung wie Ibiza. Nach einem Besuch in Cala d’Or verläuft die Route weiter in Richtung Porto Cristo über die PM-610. Auch dort finden Sie wieder schöne Buchten am Ende der Ausfahrten zur Küste. Kurz vor Porto Cristo finden Sie die Grotten von Drach (die Drachengrotte) – entdeckt im Jahre 1896. In dieser Grotte liegt der größte unterirdische See der Welt; der Llac Martel – benannt nach dem Franzosen Edouard Martel, Entdecker dieser Grotte.

Manacor

Nach einem Besuch dieser Grotte oder Porto Cristos verläuft die Route in Richtung Manacor. Folgen Sie der MA-4020, um dorthin zu gelangen. In Manacor können Sie die Perlenfabrik besuchen. Dort können Sie bezahlbare Kunstperlen und Schmuck kaufen. Die Perlen aus Manacor werden aus natürlichen Materialien hergestellt und sind kaum von den Echten zu unterscheiden.