Autoroute Nord-Mallorca

Autoroute auf Mallorca von 120 km, Reisezeit 4 Stunden. Entdecken Sie Cap de Formentor, den nördlichsten Punkt Mallorcas. Genießen Sie unterwegs die schönsten Naturlandschaften.

Coves de Campanet

Coves Campanet

Nehmen Sie von Alcúdia aus die MA-13 Richtung Inca, nach ungefähr 12 km nehmen Sie die Ausfahrt 37, wenn Sie die Coves de Campanet besuchen möchten. Die Grotten von Campanet; Tropfsteingrotte. Sie können hier eine Rundführung von 45 Minuten buchen. Die Grotten wurden erst 1945 entdeckt. Nahe bei den Grotten steht die Capella de Sant Miquel, eine der ältesten Kirchen Mallorcas. Der Schlüssel der Kirche kann beim Eingang des Bauernhofes angefragt werden. Von hier aus fahren Sie zurück zur MA-13, um die Route Richtung Inca fortzusetzen. Sie können Inca besuchen, aber diese Route führt Sie noch entlang vieler anderer besonderer Orte.

Monestir de Lluc

Folgen sie der PM-213 in Richtung Lluc und danach der PM-214 in Richtung Monestir de Lluc; das Lluc-Kloster. Der Wallfahrtsort der Insel mit wundervoller Lage im Tramuntana-Gebirge. Im Seitenflügel des Komplexes befindet sich auch ein Museum und stellt Gebrauchsgegenstände aus dem Laufe der Jahrhunderte aus. Von hier aus sind auch viele schöne Spaziergänge möglich. Im Kloster befinden sich außerdem Restaurants/Bars.

Routenkarte

Pollença

Folgen Sie der Route: Nehmen Sie die PM-214 in Richtung Pollença und genießen Sie ein leckeres Mittagessen in diesem charmanten Dorf. Sie können in Pollença auch die 365 Stufen zu einer Kirche hochsteigen. Die Kirche steht oben am Treppenabsatz und bietet nicht viel Sehenswertes, aber die Aussicht ist wunderbar!

Cap de Formentor

Nach einem Besuch in Pollença folgen Sie der Route über die PM-221 zum nördlichsten Punkt der Insel. Der Weg zum Cap de Formentor verläuft durch beeindruckende Naturschönheit. Am Ende des Weges steht ein Leuchtturm. Die Aussichten unterwegs sind prachtvoll. Am Leuchtturm gibt es eine Bar mit Terrasse. Sie müssen denselben Weg zurück, aber das Erlebnis ist anders. Halten Sie auch bei Mirador de Colomer an, um es zu genießen!

Port de Pollença

Über die MA-2200 in Richtung Alcúdia kommen Sie an Port de Pollença vorbei – ein charmanter Fischerhafen mit schönem Boulevard und einem schmalen Strand. Dort finden Sie zahlreiche Restaurants, um den Tag mit einem leckeren Abendessen auf einer der vielen Terrassen ausklingen zu lassen. Fast alle bieten eine wunderbare Aussicht aufs Meer.